31.03.2021

Platz 1 bei bundesweiter Laufchallenge

Welcher Fechtverein schafft die längste Laufstrecke? Das galt es bei der bundesweiten Laufchallenge vom 1. bis 28. März zu ermitteln. Mit bestem Ergebnis für die Eintracht.

Mit 20 Vereinen aus 8 Landesverbänden und 272 Anmeldungen erfreute sich die Challenge reger Teilnahme. Alle Läuferinnen und Läufer zusammen legten eine beachtliche Gesamtstrecke von 12.841,3 km zurück und haben damit ganz Deutschland zweimal umrundet.

Der Gesamtsieg ging dabei an die Fechterinnen und Fechter von Eintracht Frankfurt (2.374,4 km) vor dem TSV Berlin-Wittenau 1896 auf Platz zwei (1.629,7 km) und dem SV Athletik Oranienburg auf dem Bronzerang (1.374,2 km).

Für Eintracht Frankfurt gingen 42 hochmotivierte Läuferinnen und Läufer an den Start, die auch Wind und Wetter nicht scheuten. Dabei gab es zahlreiche vordere Platzierungen:

  • Platz 1: Philip Adrian Lotz (U15), Darlene Lichtl (U17, mit phantastischen 354,4 km!) und Filip Endlé (U20)
  • Patz 2: Çağla Aytekin (U15) und Ognyan Zyumbyulev (U17)
  • Patz 3: Borys Endlé (U17) und Riccardo Reining (U20)

Auch unsere Veteranen waren mit einer großartigen Laufleistung ganz vorne mit dabei.

Vielen Dank und herzlichen Glückwunsch an alle Athletinnen und Athleten, die zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben!

  • #Fechten

0 Artikel im Warenkorb