10.03.2021

German Masters "B Series" im Degen

Am 6. und 7. März 2021 fanden die German Masters "B Series" mit strengen Hygieneauflagen in Bonn statt.

Zugelassen waren ausschließlich Bundeskader, von der Nationalmannschaft bis zu den Kadetten im NK2-Kader. Nina Ullrich ergatterte sich den letzten der 22 Startplätze für dieses hochkarätige Fecht-Event.

Nach einem Jahr Turnierpause fuhr Nina mit gemischten Gefühlen nach Bonn. Nicht nur war sie eine der jüngsten Teilnehmerinnen, sondern aufgrund der coronabedingten Zugangsbeschränkungen auch ohne Trainer und Vereinskameraden in der Halle. Für die Frankfurter Nachwuchsfechterin war dies eine besondere Situation, die sie ordentlich meisterte. In der Vorrunde konnte sie gegen die an 8 gesetzte Tauberbischofsheimerin Katharina Kozielski überzeugen. Einen weiteren Sieg verpasste sie mit 4:5 nur knapp. In der anschließenden Direktausscheidung unterlag sie der späteren Viertplatzierten Katrin Meißner.

Die Frankfurterin Anna Jonas, die für Heidenheim startet, war nach einer starken Vorrunde an 4 gesetzt. Für das erste Gefecht in der Direktausscheidung erhielt sie damit ein Freilos. Bereits im Achtelfinale traf sie auf die Siegerin der ersten German Masters im Dezember, die Tauberbischofsheimerin Noémi Meszaros. Dieses hochklassige Gefecht konnte sie für sich entscheiden und in das Viertelfinale einziehen. Der Sprung ins Halbfinale gelang ihr überraschend nicht, so dass sie mit dem 6. Platz das Turnier beendete.

  • #Fechten

0 Artikel im Warenkorb