29.10.2019
Fechten

3x Gold + 2x Silber haben die Adler-Fechter aus Kassel mitgebracht

16. Kasseler Herkules Degenturnier

Dreimal Gold und zweimal Silber in fünf Wettbewerben!
Das 16. Kasseler Herkules Degenturnier, ein Qualifikationsturnier für Hessen, war für die Adler Fechter ein voller Erfolg.
Cagla Aytekin gewann gleich zwei Turniere an einem Tag: morgens startete sie in ihrer Altersklasse U13. Ohne Niederlage erreichte sie dort das Finale, das sie gegen die Offenbacherin Fiona Fricke deutlich mit 10:5 gewann.
Direkt im Anschluss startete sie in der höheren Altersklasse, der U15. Auch hier erreichte sie das Finale ohne Niederlage. Dort gewann sie auch diesmal deutlich mit 15:9 gegen die Offenbacherin Matilda Kunisch.
Starke Leistung: 20 Gefechte, keine Niederlage und zwei Turniersiege !Bei den Damen U15 gewann Sonja Boxheimer zudem Bronze. Eda Cevikol erreichte nach einer starken Runde den guten 5. Platz. Leonie Spenhoff kam mit Platz 8 ebenfalls in das Viertelfinale.
Eda startete wie Cagla morgens bei der U13. Dort erreichte sie ebenfalls das Viertelfinale . Die weiteren Ergebnisse dieser beiden Wettbewerbe: Darlene Lichtl 17., Chuyi Sha 13. und Katharin Aschmann 18. Die Damen U11 waren mit Nelly Nour-Eldin und Pujia Sun nur zu zweit. Daher fochten sie die Vorrunde mit den U11er Jungs. Hier konnten sich beide sehr gut behaupten und schlossen die Runde mit Platz 3 und 6 ab.
Am Ende gewann Nelly gegen Pujia und sicherte sich so den Turniersieg.

Im Wettbewerb der U13 Jungs kam es erneut zu einigen vereinsinternen Duellen. Am Ende konnte Julian Mikes das Finale gegen den Paderborner Clusen erreichen. Trotz Niederlage freute er sich als bester Hesse über Silber. Im Viertelfinale bezwang er seinen Vereinskollegen Andri Hertweck knapp mit 9:8 Treffern und verwies diesen auf einen guten 8. Platz.
Jasper Martin
erreichte mit Platz 7 ebenfalls das Viertelfinale. Dieses verpasste Levi Deng mit Platz 10 nur sehr knapp. Die vier Adler Fechter gewannen alle wichtige Punkte für die Hessische Rangliste, auf der sie jetzt die Plätze 1,2,3 und 5 halten. Auch in der höheren Altersklasse, der U15 überzeugten unsere Fechter. Moritz Kurr verlor nach einem Sieg im Halbfinale gegen den Dillenburger Jan-Rouven Schmidt erst im Finale gegen den Ungar Farkas und freute sich über Silber sowie wichtige Punkte auf der Rangliste.
Kaloyan Ryapov unterlag in einem spannenden Viertelfinalgefecht gegen den Bensheimer Thorben Wiesemann und erreichte den guten 5. Platz. Allerdings zeigte er bei einem Bodentreffer große sportliche Fairness in diesem Gefecht. Ahmed Nour-Eldin beendete das Turnier mit dem 16. Platz.

Herzlichen Glückwunsch auch an die Trainer Viktor Zent und Carsten Jungk und vielen Dank für die zusätzliche Betreuung von Bernadette Kraehe !

Stadium Ad Backdrop Top
Stadium Ad Backdrop Bottom

0 Artikel im Warenkorb

HinweisUm Produkte zu Mitgliederpreisen zu erwerben, loggen Sie sich bitte ein bevor Sie die gewünschten Artikel in den Warenkorb legen.
  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €
0